17. Spieltag

letztes Auswärtspiel bei Nordost und unser altes Problem, keine Leute. Also mit 5 Spielerin angefangen und bei tropischen Temperaturen so lange wie möglich verteidigen. Leider verletzte sich dann noch eine Spielerin und das Spiel wurde darauf hin abgebrochen.
Trotzdem, in der Rückrunde 4 Punkte erspielt, aber der Zusammenhalt wurde immer stärker und lässt uns hoffen auf nächste Saison.
Leider hat der von der Mannschaft gewählte Kapitän Sarah uns im Stich gelassen und nicht mal sich gemeldet.
Danke an: Silvi, Pati,Linse,Melli,Franzi,Steffi,Cindy,Jessi und Nicole.

15.-16. Spieltag

diesmal waren wir 2x auf Lankwitz Tour, erst BFC Preussen( auf Aufstiegskurs) und dann Wacker Lankwitz. Bei beiden Spielen begannen wir mit einer kompletten Mannschaft und jedesmal beendeten wir in Unterzahl die Partien. Wir versuchten hinten sicher zu stehen, dann immer wieder Nadelstiche zu setzten. Das gelang nicht wirklich, hinten wacklig und keine Entlastung nach vorne und dann noch Pech. Egal, wir geben nicht auf und greifen in der neuen Saison voll an.
Leider ist das Wort Fairplay für viele Mannschaften nur ein wort. Wenn Preussen mit 6:0 führt und wir 2 Spieler weniger sind und dann laut brüllen: Los weiter wir schiessen die richtig ab und Lankwitz bei Überzahl dasselbe macht, ist das Schade. Das es anders geht bewiesen Franziskaner und Empor, die ihre Spieler reduzierten. Das ist FAIRPLAY.
Danke Mädels für euren Einsatz. R.D.

13.+14. Spieltag

heute fasse ich beide spiele zusammen. Zuerst mussten wir nach Hakenfelde zu einem spiel ohne Wertung. Vielen Dank an den Ansetzer für diese Reise durch ganz Berlin.
das Spiel ist schnell erzählt, in dem Spiel ging es um nichts, wir in Unterzahl und so spielten wir ohne Lust und Laune. Leider konnten wir auch unsere Chancen nicht nutzen und verloren das Match. Trotzdem danke an alle Mädchen für den Einsatz und auch danke an die Gastmannschaft für den Kaffee.
Wenn Du denkst, es geht nicht schlimmer, fahre zu Pro Sport. Ohne Hinweisschilder, Umkleide und Dusche aus den 60er Jahren und schwarzer Schotterplatz. Über Cateringbrauchen wir wohl dann auch nicht reden.
Zum Spiel. die Angst vor Verletzungen war groß und der Platz liess keine Pässe zu und so versuchten wir Weitschüsse. Doch die landeten meistens daneben( geschuldet dem Platz).
In der 2.Hälfte wollten wir mehr Druck machen, was uns aber nicht gelang. Fehlpässe und zu weit weg stehen vom Gegner ließen diesen jetzt zu Chancen kommen. Doch heute war Franzi nicht zu bezwingen. So blieb es beim 0:0
Danke an Nicole, die trotz Familienfeier die Linie hoch und runter flitzte; Silvi, Linse, Steffi, Franzi,Pati und Jessi in ihrem 2. Spiel für uns.

12. Spieltag

heute ging es gegen Empor Berlin. Das Spiel begann ohne Schiedsrichter und beide Trainer einigten sich, das spiel von außen zu leiten. Es war dann auch leicht, da beide Mannschaften fair und sportlich miteinander umgingen.
Das Spiel begann für uns wie immer, noch im Tiefschlaf lagen wir nach 3min mit 0:2 hinten. Dann begannen wir mit zu spielen und hatten sehr gute Chancen, doch es gelang nur der Anschlußtreffer. Nach der Pause das gleiche, Anpfiff und 1:4 zurück gelegen. Aber wir gaben nicht auf und diesmal traffen wir auch. Durch starke läuferische Leistung mit schönen Angriffen kämpften wir uns nach jeden Nackenschlag zurück, bis zum Ende. Den Schlußpunkt setzte dann in der 60.min, Silvi mit ihren 2. Treffer zum 5:6 Endstand. Linse erzielte die anderen 3 Tore. Wieder einmal eine tolle Leistung der Mannschaft und darauf können wir aufbauen. Danke an Nicole, die früh am morgen über die Autobahn flog,Melli, Pati, Cindy und Franzi die uns von außen angefeuert hat und danke auch an die Mädels vom FFC fürs kommen. R.D.

11. Spieltag

Unser nächstes Heimspiel diesmal gegen die 3. von Stern 1900, mussten wir wieder in Unterzahl bestreiten. Also lautete die Devise, hinten dicht und nach vorne immer wieder Nadelstiche setzen. Das klappt am Anfang sehr gut, doch mit der Zeit konnten wir nicht alle Chancen verhindern und mussten mit 0:4 in die Pause gehen. Nach dem Wechsel das selbe Bild, gut verteidigt und doch immer wieder kam der Gegner durch und erzielte seine Tore. Aber trotzdem, wir waren in Unterzahl und der Gegner gehört zur Spitzengruppe in unser Staffel. Gutes Spiel, einer kämpft für den anderen. Danke an alle Spielerin und an Melli, die sich nahtlos in die Mannschaft eingefügt hat. R.D.

10. Spieltag

Heute begann auch für uns die Rückrunde, mit dem Heimspiel gegen THC Franziskaner. Gestern abend eine absage und heute früh die 2. Spielerin die nicht kommen konnte, es sah nicht gut aus für die Mannschaft. Wir gingen dann mit 5 Spielerin ins Spiel und unser Gegner spielte sehr Fair auch nur mit 4Feldspielern. Vielen Dank dafür, da gibt es nicht allzu viele Mannschaften die dies auch machen würden.
Unser Spiel begann sehr zerfahren und es passierte das was vermeidet werden sollte, THC erzielte sein 1. Tor der Saison. Doch kurz geschüttelt und dann gings los. 2x Silvi, Patti und 3xLinse drehten das Spiel mit guten Angriffen über außen(Steffi) und Fernschüssen. In der 2. Hälfte verwalteten wir bei sommerlichen Temperaturen und gingen mit 6:2 als Sieger aus dem Spiel.
Danke an Cindy im Tor, Linse die immer wieder zum Torabschluß kam; Steffi die rechts hoch und runter rennt; Silvi die überall auf dem Platz war und Pati die nach langer Verletzungspause vorne die Lücken gerissenhat.
Danke nochmal an alle Mädels für diese Energieleistung. R.D.

Spielberichte

Spielberichte

folgen in Kürze

Trainerteam

Trainerteam

Rene Dorlaß ( Trainer )
Tel: 0152-33711668

Trainingszeiten

Trainingszeiten

Montag:  19:30 - 21:00 Uhr

Empfehlung

Bleibt stehts auf dem laufenden und werdet Fan auf Facebook.